Berkshire Hathaway verkauft Goldman Sachs-Anteile

104

Die von Warren Buffet kontrollierte Holdinggesellschaft Berkshire Hathaway hat sich von einem Großteil ihrer Goldman Sachs-Aktien getrennt. Wie einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht zu entnehmen ist, hat die Gesellschaft ihre Beteiligung an der US-Bank im ersten Quartal um mehr als 10 Millionen Aktien auf 1,9 Millionen Stück reduziert und hält somit nur noch einen Anteil von weniger als 0,6 Prozent.

Berkshire hat in der Finanzkrise 2008 massiv in die Investmentbank investiert und für 5 Milliarden Dollar Aktien gekauft gehabt. Das wurde in der Finanzwelt als genereller Vertrauensbeweis in die Branche gesehen.