Chrissy Dorn im Porträt: Business mal ganz anders

18

Chrissy Dorn im Porträt: Business mal ganz anders

Wer ist Chrissy Dorn? Nicht wenige sagen „Powerwoman“, „Futurist“, „sprüht vor Kreativität“, „so jemand wie sie ist mir noch nie begegnet“. Da wundert es nicht, dass Chrissy Dorn sich in ihrer beruflichen Laufbahn immer wieder die teils als völlig verrückt betitelten Visionäre und Industry Shaker mit klaren, nachhaltigen Werten suchte. Ganz nach dem Motto: Gleich und gleich gesellt sich gern. Und so liest sich auch Chrissy Dorn’s Leben wie ein großes buntes Mosaik.

Chrissy Dorn’s natürliche Begabung, mit Menschen unterschiedlichster Art spielerisch umzugehen, ließ sie ihre berufliche Laufbahn 1983 in weltbekannten 5-Sterne-Luxushotels beginnen, die für ihre Einzigartigkeit weltweit herausstehen: u.a. der Bayerische Hof in München, das Hotel Le Bristol, Paris. Beides sind familiengeführte Traditionshäuser, die besonderen Wert auf ihren eigenen Stil und familiäres Flair legen. Acht Jahre im europäischen Ausland (Frankreich, Großbritannien) und zahlreiche Fernreisen rund um die Welt mit ihren vielfältigen Kulturen brachten Chrissy weitere Flexibilität im Umgang mit Geschäftskunden, und das in mehreren Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch).

Es war ihre große Liebe zur Natur und dem Klettersport, die Chrissy Dorn 1987 dazu bewegte, in die Outdoor- & Sportbranche zu wechseln. Dort war sie für die Expansion branchenführender Outdoormarken in UK (Patagonia, Lowa, Wild Roses) den Benelux (Wild Roses) bzw. Europa (Timberland Performance Apparel) verantwortlich.

Als Puma im Jahre 2000 sich zur weltweit beliebtesten Sports Lifestyle-Marke entwickelte, trug Chrissy als International Product Line Manager für Performancebekleidung zum rasanten Erfolg der Marke bei.

Mit dieser Erfahrung wurde Chrissy 2005 von US-Outdoorpionier Mountain Hardwear als Brand Manager und EU-Vertriebsleiter für die Brancheneinführung in den EU-Markt gewonnen und sorgte auch dort mit Leichtigkeit für einen rapide ansteigenden Markenbekanntheitsgrad.

Seit 2008 betreibt Chrissy eine Agentur für PR und Business Consulting. In ihrem Kundenportfolio findet man nach wie vor innovative Marktführer und andersdenkende Visionäre gleichermaßen – mit Fokus auf einen hohen ethischen, nachhaltigen Lebens- und Unternehmensethos (u.a. Rab, Lowe Alpine, Timbuk2, Zeal, Pertex, aktuell Nikwax, Páramo, Ticket to the Moon und Cafe del Mundo).

Als Chrissy Dorn 2017 die Access Bars® und die pragmatischen Werkzeuge von Access Consciousness® kennengelernte, stellte sich bei ihr alles regelrecht auf den Kopf, und für Chrissy war klar: Nachhaltigkeit beginnt beim eigenen Leben. Seitdem ermöglicht Chrissy als lizenzierter Coach für Access Consciousness in zahlreichen Spezialthemen (Freude im Business, Beziehungen mal ganz anders, Being You) Unternehmen ebenso wie Privatpersonen mit Kursen und Einzelsessions eine andere Sichtweise auf die Unternehmens- und Lebensführung.

Was wäre also, wenn statt im Business alles kontrollieren zu müssen, in Bewertungen und Schlussfolgerungen zu verharren und Statistiken auf den Kopf zu stellen, man das Unternehmen wie ein unendlich großes Mosaik betrachten und jeden Schritt aus der Frage heraus wählen würde: „Was kreiert hier wirklich mehr, für das Business, für die Mitarbeiter, für unseren Planeten – in 5, 50, 500 Jahren?“ Es reicht nicht mehr aus, sich an schnellem Konsum zu orientieren und die Wegwerfmentalität weiterhin zu bedienen. Es ist an der Zeit, dass wir uns alle bewusst werden, was jede Wahl, die wir heute treffen, weit in die Zukunft hinaus bewirken wird. Und da stellt sich die Frage: Was funktioniert langfristig besser – sich weiterhin wie in einem Puzzle zu bewegen, mit vorgestanzten, bereits bekannten Puzzleteilen, die nur an einen vorherbestimmten Platz passen? Oder das Mosaik zu wählen, das völlig flexibel immer wieder verändert werden kann, so, wie es am meisten kreiert? Alles im Leben verändert sich ständig. Die Natur macht es vor. Warum also nicht auch im Unternehmen umdenken?

Was ist hier alles möglich, um eine andere Zukunft weit über das Offensichtliche hinaus zu kreieren? Wie viel Wohlwollen hat jeder Einzelne – und jedes Unternehmen – für alle und alles wirklich, für unseren Planeten, für die Menschen, mit denen wir leben und arbeiten, für uns selbst? Wie viel würde der Umsatz sich steigern, wenn Unternehmer und Manager ihr Team ab und zu fragten, ob die Mitarbeiter womöglich in einem anderen Bereich weitaus mehr Spaß haben würden und auf diese Weise zur Umsatzsteigerung mehr beitragen könnten, effektiver und effizienter arbeiten und weniger Stress haben würden?

Hier kommen wieder die Access Bars® und die pragmatischen Werkzeuge von Access Consciousness® ins Spiel: als zertifizierter Joy of Business Facilitator bringt Chrissy Dorn völlig andere Tools in Firmen, um Stress und Überlastung am Arbeitsplatz nachhaltig zu reduzieren und wieder Freude ins Business zu bringen – insbesondere nach den letzten zwei Jahren mit Lockdown, Home Office und fehlender sozialer Kontakte.

Die wissenschaftlich als höchst effektiv belegte Methode der Access Bars ermöglicht die Auflösung von sowohl physischen als auch mentalen Blockaden, die im Körper gespeichert sind, und verhilft so zu einer größeren Leichtigkeit in allen Lebensbereichen. Man könnte es fast mit einer Löschung der völlig überfüllten Festplatte eines Computers vergleichen – in diesem Fall des menschlichen Gehirns, in dem alle Gedanken, Emotionen, Gefühle, Bewertungen und Glaubenssätze gespeichert sind. Die Access Bars machen es möglich, alles zu lösen. Es stellt sich wieder mentale Klarheit ein, Angstzustände verschwinden, die Zusammenarbeit, das eigene Wohlgefühl und Gewahrsein werden verbessert. Für Unternehmen werden Kennenlernsessions in kleinen Gruppen abgehalten, die mit anschließenden One-on-One Einzelsessions abverfolgt werden können, in welchen gezeigt wird, wie die pragmatischen Tools von Access Consciousness in den beruflichen Alltag eingebaut werden können. Welchen Mehrwert könnte das für Ihre Mitarbeiter und Ihr Business bedeuten?

Nachhaltigkeit mal ganz anders.

Mehr Informationen gibt es auf Chrissy Dorn´s Webseite: www.chrissydorn.com

Chrissy Dorn betreibt Business und Nachhaltigkeit mal ganz anders. Ob Benevolence at Work oder Conscious Leadership, in ihrer Tätigkeit als Certified Facilitator bei Access Consciousness® mit Schwerpunkten Stressreduzierung, Freude im Business und Beziehungen anders gemacht bringt sie bei jedem Kunden die Frage auf: „Was ist hier sonst noch möglich?“

Firmenkontakt
Chrissy Dorn
Chrissy Dorn
Ringbergstr. 38b
83707 Bad Wiessee
+49 (0) 173-3612219
contact@chrissydorn.com
http://www.chrissydorn.com

Pressekontakt
The Way of Business TV
Ron Gebauer
Bergstr. 4
57647 Enspel
02661/2094639
redaktion@thewayofbusiness.tv
https://www.thewayofbusiness.tv