MIG Fonds 16, Dr. Matthias Hallweger und die aktuelle Krise

324

„Der beste MIG Fonds, den es je gegeben hat“, so kündigte Dr. Matthias Hallweger von der HMW Innovations AG den Vertrieb des MIG Fonds 16 damals an. Ob er auch heute noch zu dieser Aussage steht, wissen wir nicht. Mittlerweile hat sich die Welt aber auch für den MIG Fonds 16, für Dr. Hallweger und die HMW Innovations AG völlig verändert.

Die aktuelle Corona-Krise verhindert natürlich einen Vertrieb des Fonds, wie er bisher erfolgte. Kundenbesuche sind heute nur noch in Ausnahmefällen möglich. Lediglich der Online-Vertrieb generiert derzeit noch einige Umsätze. Aber der Kunde, so ein Vermittler des MIG Fonds gegenüber unserer Redaktion, hat im Moment zumeist kein Interesse, über eine Investition in einen Venture Capital-Fonds nachzudenken.

Natürlich ist Dr. Hallweger nicht der einzige, der aktuell dieses Problem hat. Welcher Anleger beschäftigt sich jetzt noch mit Fonds? Damit muss sich Dr. Hallweger nun natürlich die Frage stellen, ob es nicht jetzt den einen oder anderen Nachtrag bedarf, da man ja schon absehen kann, dass sich die im Prospekt beschriebene Situation wahrscheinlich deutlich zum Negativen hin verändern dürfte?

Es könnte insgesamt also ein hartes Jahr für Dr. Mathias Hallweger und seine MIG Fonds werden, denn in Österreich läuft parallel eine große Klage eines Prozessfinanzierers. Über 1000 Anleger wollen ihr Geld zurück haben. Sollte es zu einem Urteil gegen die Beklagten kommen, könnte das von wirtschaftlich existenzieller Bedeutung für den einen oder anderen MIG Fonds und die HMW Innovations AG sein.

Ungeklärt ist auch noch, ob der Vertrieb der MIG Fonds in den letzten Jahren korrekt gehandelt hat, als er Zweitmarkt-Fondsanteile in nicht unerheblichem Umfang an Kunden verkaufte, möglicherweise ohne dafür die eigentlich erforderliche BaFin-Gestattung zu haben.

Noch eine offene Baustelle von Dr. Hallweger ist der Global Asset Funds. Dr. Hallweger und seine HMW Innovations AG haben eine Millionen-Zahlung eingenommen, deren Rechtmäßigkeit im Rahmen der beschlossenen Liquidation des Fonds noch geklärt werden muss.