Rohölpreis kurzzeitig im Minus

149

Waren Sie in der letzten Zeit mal an der Tankstelle? Und waren Sie auch positiv erstaunt über den unglaublich niedrigen Preis? Schaut man sich die Entwicklung an, stellt man fest, dass der Preis für den Liter Super Benzin innerhalb von drei Monaten von rund 1,40 Euro auf derzeit circa 1,15 Euro abgestürzt ist.

Derzeit ist davon auszugehen, dass sich dieses Preisniveau noch eine Zeitlang hält oder sogar noch weiter sinkt. Schuld daran ist die coronabedingte niedrige Nachfrage. Erst gestern ist der Preis für das Barrel auf knapp über 25 Dollar gesunken.

Am Ende des Börsentages notierte die US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zum ersten Mal in ihrer Geschichte sogar im Minus. Das heißt, dass demjenigen, der Öl abnimmt, bis zu 37 Dollar je Barrel dafür angeboten wurde! Der Gund liegt im Termingeschäft. Weil dies am heutigen Dienstag ausläuft, die Nachfrage für Mai aber quasi nicht vorhanden ist, versuchen die Händler, ihre Ware loszuwerden. Bei derartigen Termingeschäften, den sogenannten Futures, wird die Lieferung einer Ware zu einem festen Preis und Termin vereinbart.