Wert schätzen

122

Wir hatten ud dhaben alles im Überfluss, da ist es mögliherweise einmal ganz Gut das man uns vor Augen hält, was eigentlich das Wichtigste im Leben ist. Man muss Menschen und auch  Dinge die man gern hat wieder WERT schätzen lernen. Mit unserem Wohlstand der letzten Jahre haben wir in vielen Dingen die Bodenhaftung verloren.

Es ging nur noch um Konsum, das 3 Handy, der größere Fernseher, der bessere Computer, das größere Auto usw. Wir wollten immer neue Statussymbole haben. Dinge die man Herzeigen kann.

Wo aber war die Wertschätzung für dei Menschen mut denen wir zu tun hatten? Über Verkäuferinnen haben wir geschimpft, wenn mal keine da wir die wir fragen konnten, über Kassiererinnen, wenn es uns nicht schnell genug ging an der Kasse, über LKW Fahrer auf der Autobahn, wenn die ein Elefantenrennen gemacht haben usw.. Jetzt haben wir eine Auszeit von dem Konsum, das ist für viele wie eine Entziehungskur.

Der Corona Virus zeigt uns aber auch, wie verletzlich unsere Gesellschaft an sich ist. Jeder fremde Staat könnte in der Zukunft ein Virus produzieren und auf uns los lassen. Dem wären wir dann möglicherweise Hilflos ausgeliefert.

Was aber nun danach kommt, das ist eine Rechnung mit einer Unbekannten. Die Unbekannte hier heißt „Zukunft“ die wir nun alle vor uns haben, möglicherweise mit weniger Wohlstand für denn einen oder anderen Bürger unseres Landes. Aber auch sonst wird das Leben ein anderes sein als vor der Corona Krise. Wichtig wäre, das die WERT Schätzung bleibt, wenn nicht sogar zunimmt.