Newcomer der MEDICA 2022: Scivita Medical feiert Messeerfolg und setzt Fokus auf eine globale Strategie

44

Newcomer der MEDICA 2022: Scivita Medical feiert Messeerfolg und setzt Fokus auf eine globale Strategie

Scivita Medical auf der MEDICA 2022

Das Medizintechnikunternehmen Scivita Medical Technology Co., Ltd. („Scivita Medical“) blickt auf eine spannende Messewoche zurück. Scivita Medical konnte auf der diesjährigen MEDICA neben der Präsentation seiner innovativen Endoskope und medizinischen Bildgebungstechnologien eine strategische Kooperation mit FUJIFILM Europe B.V. („Fujifilm“) bekanntgeben. Im Rahmen einer Liefer- und Vertriebsvereinbarung ist Fujifilm als exklusiver Vertriebspartner für den Verkauf und die Geschäftsausweitung der Einweg-Bronchoskop-Videoskope von Scivita Medical in einigen wichtigen Ländern Europas verantwortlich.

Scivita Medical ist ein weltweit tätiges Medizintechnikunternehmen für minimal-invasive Diagnostik mit Forschungs- und Entwicklungszentren in China und Japan. Außerdem hat Scivita Medical FDA-, CE- und PDMA-Zertifizierungen für seine Produkte erhalten und Patente in China und Übersee angemeldet. Ziel des Unternehmens ist es, durch die kontinuierliche Verbesserung seiner Kerntechnologien sowie stetige Verbesserung der Produkte den weltweiten Marktanteil schrittweise zu erhöhen und eine bevorzugte Marke zu werden, der Ärzte und Patienten auf der ganzen Welt vertrauen.

Die Medizintechnik revolutionieren

Angetrieben durch das Ziel der Integration von Forschung und Entwicklung in der Medizintechnik kooperiert Scivita Medical mit einigen Kliniken und medizinischen Zentren. Scivita Medical verfolgt den Ansatz der Globalisierung und möchte Kliniken und Ärzte auf der ganzen Welt mit seinen innovativen Produkten versorgen. Aufgrund des hohen Qualitätanspruchs und ihrer starken Vernetzung und Partnerschaften mit führenden Kliniken und der Industrie, konnte Scivita Medical bereits viele Erfolge erzielen. Letzte Woche unterzeichnete Scivita Medical eine strategische Kooperationsvereinbarung mit dem Shanghai First Maternity and Infant Hospital, einem der ersten Zentren für Mutter- und Kindgesundheit auf Provinz- und Kommunalebene in China. Die Kooperation dient dem Aufbau eines gemeinsamen Innovationszentrums für gynäkologisch-endoskopische Diagnostik und Behandlung.

Mit herausragenden internen F&E-Kapazitäten hat Scivita Medical eine einzigartige Technologieplattform aufgebaut, die auf fünf synergetischen Kerntechnologien basiert: Medizinische 4K-UHD-Bildgebungstechnologie, medizinische Fluoreszenz-Bildgebungstechnologie, medizinische 3D-Bildgebungstechnologie, ultradünne endoskopische Bildgebungstechnologie und endoskopische Einwegtechnologie. Mit seinem umfassenden Portfolio an Endoskopprodukten will Scivita Medical alle Arten von endoskopischen Verfahren abdecken und verschiedene medizinische Bedürfnisse in diesem Bereich erfüllen.

Die Produkte von Scivita Medical umfassen sowohl flexible und starre Endoskope als auch Einweg- und Mehrwegendoskope. Dank seiner hochmodernen Technologie können die Produkte von Scivita Medical einzigartige Vorteile im Bereich der medizinischen Endoskopie bieten. So ist Scivita Medical das einzige Unternehmen, das die FDA-Zulassung sowohl für sein 4K-UHD-Bildgebungssystem als auch für seine 4K-UHD-Endoskope erhalten hat.

MEDICA 2022: Ein voller Erfolg

Mit seinem Auftritt auf der MEDICA 2022 in Düsseldorf konnte Scivita Medical zeigen, dass ihre Technologien, wie z.B. das 3D-Visualisierungssystem, die 4K-UHD-Endoskope oder das 4K-UHD-Fluoreszenz-Bildgebungssystem sowie das Portfolio der Einweg-Endoskope, wichtige technische Hilfsmittel bei der Diagnose von Krankheiten darstellen. „Für uns stehen immer die Patienten im Mittelpunkt, denen wir eine optimale Versorgung bieten wollen. Entsprechend war die MEDICA 2022 für uns ein voller Erfolg. Wir konnten die Messeteilnehmer von der Qualität unserer Produkte überzeugen“, so Michael Li, Vice President of International Marketing & Sales. „Des Weiteren konnten wir viel über die Konkurrenzprodukte erfahren, und trotz einer wirklich hohen und starken Konkurrenz, sind wir uns aufgrund der Qualität unserer Produkte sicher, dass wir in den nächsten Jahren eine entscheidende Rolle im europäischen MedTech-Markt einnehmen werden können“, so Li weiter.

Strategische Zusammenarbeit um die Globalisierung voranzutreiben

Das Broncho-Videoskop zum Einmalgebrauch von Scivita Medical ist ein flexibles Einweg-Endoskop mit vielen Vorteilen. Im Vergleich zu herkömmlichen wiederverwendbaren Endoskopen wurden Einweg-Endoskope so konzipiert, dass sie den wachsenden Anforderungen an die Verringerung der Risiken von Kreuzkontaminationen und im Krankenhaus erworbenen Krankheiten gerecht werden um somit die Patientensicherheit zu erhöhen. Aufgrund der natürlichen Beschaffenheit der Einweg-Endoskope wird das medizinische Personal von der Notwendigkeit befreit, das benutzte Endoskop nach jeder Operation zu sterilisieren, was eine aufeinanderfolgende Nutzung ermöglicht und die Diagnose- und Behandlungseffizienz verbessert. Einweg-Endoskope sind einer der wichtigsten Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte auf dem Gebiet der Endoskopie. Insbesondere vor dem Hintergrund des Ausbruchs der COVID-19-Pandemie sind Einweg-Endoskope die erste Wahl für die klinischen Abteilungen der Atemwegserkrankungen. Nach Angaben von Frost & Sullivan beläuft sich der weltweite Marktwert für medizinische Endoskope im Jahr 2020 auf etwa 20,3 Milliarden US-Dollar und wächst weiterhin schnell. Durch die Zusammenarbeit mit Fujifilm Europe sichert sich Scivita Medical einen strategischen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Marken, so dass auch in den kommenden Jahren mit einer verstärkten Präsenz des jungen Unternehmens aus China zu rechnen ist.

Scivita Medical wurde 2016 gegründet und ist ein Medizintechnikunternehmen, das minimalinvasive Diagnose- und Behandlungslösungen anbietet und sich auf die Forschung, Entwicklung und Vermarktung von medizinischen Endoskopen und verwandten Produkten konzentriert. Scivita Medical setzt auf die Strategie der Globalisierung und hat F&E-Zentren sowohl in China als auch in Japan eingerichtet. Mit soliden internen F&E-Kapazitäten hat Scivita Medical eine einzigartige Technologieplattform aufgebaut, die auf fünf synergetischen Kerntechnologien beruht. Zudem hat das Unternehmen ein umfassendes Portfolio an Endoskopprodukten und Produktkandidaten entwickelt, das alle Arten von endoskopischen Eingriffen abdeckt, die von den verschiedenen klinischen Abteilungen durchgeführt werden, um die unterschiedlichsten medizinischen Bedürfnisse zu erfüllen. Scivita Medical hält sich an die Werte „Klinischer Schwerpunkt“, „Gemeinsame Innovation“, „Menschenorientiert“, „Exzellenz und Effizienz“ und wird seine Kerntechnologien kontinuierlich verbessern, die Marktdurchdringung mit exzellenten Produkten erhöhen und die bevorzugte Marke sein, der Ärzte und Patienten in aller Welt vertrauen.

Firmenkontakt
Scivita Medical
Dominik Schewe
Leipziger Straße 59b
60487 Frankfurt am Main
069 667787503
WE-Scivita@we-worldwide.com
https://www.scivitamedical.com/#/

Pressekontakt
WE Communications
Dominik Schewe
Leipziger Straße 59b
60487 Frankfurt am Main
069 667787503
WE-Scivita@we-worldwide.com
https://www.we-worldwide.de/