adcada und die fehlenden Bilanzen

120

Die Unternehmensgruppe adcada aus Bentwisch bei Rostock fällt immer wieder durch ihre Investmentmöglichkeiten auf, vor denen Portale wie die „Stiftung Warentest“ warnen.

Laut dem Bundesamt für Justiz (BfJ) entspricht das Geschäftsjahr eines Unternehmens in den meisten Fällen dem Kalenderjahr. Alternativ können Unternehmen jedoch auch einen davon abweichenden Zeitraum als Geschäftsjahr wählen, dessen Länge aber höchstens ein Jahr betragen darf (§ 242 des Handelsgesetzbuches (HGB), § 240 Absatz 2 Satz 2 HGB).

Dieser Fall scheint wohl bei der adcada GmbH, der „Mutterfirma“ der Gruppe, vorzuliegen. Die Einreichungsfrist von einem Jahr ändert sich dadurch natürlich nicht und wird vom Abschlussstichtag des Geschäftsjahrs an gerechnet. Reicht das Unternehmen die Bilanz nicht in diesem Zeitraum ein, drohen Bußgelder durch das (BfJ). Die Einreichungsfrist, darauf weist das Bundesamt explizit hin, ist nicht verlängerbar!

Das Geschäftsjahr 2018/2019 endete bei der adcada GmbH Ende Februar 2019, so dass die Bilanz spätestens Ende Februar 2020 hätte vorgelegt werden müssen. Natürlich vorausgesetzt, dass weder wir noch eine Behörde sich hier im Datum geirrt haben.

Nun gibt die letzte im Unternehmensregister hinterlegte Bilanz allerdings das Geschäftsjahr 2017 wieder! Diese ist immerhin positiv, bedingt durch das gezeichnete Kapital.

Daraufhin haben wir uns auf die Suche nach den anderen Bilanzen begeben:

adcada.capital GmbH: Hier spiegelt die letzte Bilanz der im März 2017 eingetragenen Gesellschaft das Geschäftsjahr vom 14.07.2016 bis zum 30.06.2017 wider. Das Unternehmen hätte also schon längst die Bilanz für 2017/2018 hinterlegen müssen.

adcada.fashion GmbH: Die im Dezember 2018 eingetragene GEsellschaft hat noch keine Bilanz hinterlegt.

Fashion.ZONE GmbH & Co. KG: Die Situation ist identisch mit der vorherigen Gesellschaft.

adcada.finance GmbH (ehemals opiro GmbH): Hier gibt der letzte Jahresabschluss das Geschäftsjahr vom 01.05.2017 bis zum 30.04.2018 wider. Das heißt, bis zum Ende des Monats muss hier die Bilanz für das Jahr 2018/19 veröffentlicht werden.

ADCADA.healthcare GmbH: Die Gesellschaft ist derzeit in der Gründung.

adcada.immo GmbH: Die Anfang Mai 2018 eingetragene Gesellschaft hat noch keine Bilanz hinterlegt. Auch hier dürfte die erste also in Kürze fällig werden.

ADCADA Investments AG PCC: Dieser Ableger hat seinen Sitz in Liechtenstein.

adcada.marketing GmbH & Co. KG: Der Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 08.05.2017 bis zum 30.04.2018 wurde hinterlegt. Der nächste sollte also spätestens Ende April veröffentlicht werden.

adcada.shop GmbH & Co. KG: Es gilt das gleiche wie bei der Gesellschaft zuvor.

outlet.fashion GmbH & Co. KG: Lediglich der Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 16.07.2016 bis zum 30.06.2017 liegt vor.