Steigender Goldpreis – Lohnt sich jetzt noch ein Einstieg?

153

Auch über Ostern ist der Goldpreis weiter gestiegen. Nach einem kurzzeitigen Einbruch gegen Mitte März, als der Preis 1.500 Dollar je Feinunze unterschritt, hat er ein neues Hoch erreicht und liegt momentan (Stand 08:16 Uhr) bei 1.713,55 Dollar beziehungsweise 1.567,04 Euro. Das ist zugleich der höchste Stand seit über sieben Jahren.

Infolge der aktuellen Krisensituation wird eine weitere Steigerung des Goldpreises auf bis zu 2.000 Euro pro Feinunze im Laufe dieses Jahres erwartet. Bedenken Sie bei einem Kauf aber auch, dass der Preis bei einer Beruhigung der Lage auch wieder sinken dürfte, da Gold als Krisenwährung gilt.

Durch die erhöhte Nachfrage kommt es derzeit Exerten zudem zufolge zu Lieferengpässen. Sollten Sie sich mit dem Gedanken tragen, jetzt noch Gold zu erwerben, dann lassen Sie es sich nach Hause liefern und nicht in irgendwelchen Zollfreilagern einlagern. Ihr Vorteil ist nämlich, dass Sie darauf dann jederzeit zugreifen können.

Und bitte, kaufen Sie das Gold zu Ihrer eigenen Sicherheit nur bei Unternehmen mit Sitz in Deutschland. Achten Sie zusätzlich darauf, dass es LBMA-zertifiziert ist.