ADCADA.healthcare- Atemschutzmasken sind kein Geschäft mehr

83

Noch vor Wochen waren sie in Deutschland absolue Mangelware, und man konnte, wenn man Atemschutzmasken hatte, damit richtig Geld verdienen. Diese Zeiten scheinen nun vorbei zu sein, und die Preise für die Masken scheinen derzeit im freien Fall zu sein. Möglich das ADCADA healthcare hier einfach zu spät gekommen ist mit seiner Geschäftsidee.

Möglicherweise war das aber auch nur eine Marketing- Idee dazu mehr Kapital von Anlegern einzusammeln. Einnen Tollen Geschäftsplan hatte das Unternehmen dazu vorgelegt. Huet darf man bereits schon jetzt berechtigte Zweifel daran haben, das diese Businesspläne überhaupt aufgehen, denn das Unternehmen ADCADA hat bis zum heutigen Tage nicht mit der Produktion angefangen. Das bei einem Preisniveau das nahezu im Sinkflug“ ist.

12% Zinsen und Rückzahlung des Kapitals nach einem Jahr hat man den Investiren zugesagt. Bei den aktueleln sinkenden Preisen ein sehr anspruchvolles Unterfangen, wo heuet keiner weiß ob diese Rechnung dann aufgehen wird. Den Anlegern die hier investiert sind wünschen wir das dann zumindest.

Zunächst hatten wir das so verstanden das das Unternehmen ADCADA healthcare bereits ab Anfang Mai diesen Jahres Atemschutzmasken produzieren wollte. Jetzt bekommen wir jedoch mit, das wohl in den nächsten Tagen dazu erst die Maschinen geliefert werden. Maschinen aus China. Ich hoffe, man hat das mit dem Service für die Maschinen geklärt, damit die auch so laufen können, das ordentliche Stückzahlen produziert werden können.

Warum man diese Maschinen nicht in Deutschland erworben hat wissen wir nicht.

FireShot Capture 231 – 20x Blau_Weiß Einweg Atemschutzmaske CE – real – www.real.de