Aktie der FCR Immobilien AG

91

Wie viele andere Aktien ist die der FCR Immobilien AG im Zuge der Corona-Krise abgestürzt. Im Jahresvergleich hält sie sich aber relativ stabil auf dem Niveau vor dem Anstieg Ende 2019.

Wichtig und interessant für die Aktionäre werden die nächsten Monate sein, wenn sich der Markt wieder stabilisiert hat. Der gesamte Immobilienmarkt ist derzeit in Bewegung, denn es ist kaum Nachfrage nach Immobilien vorhanden, was natürlich eine deutliche Preiskorrektur nach unten zur Folge hat.

Schwierig dürfte es auch im Handelsimmobilienbereich werden, denn hier hat es, auch bedingt durch die Corona-Pandemie, eine Verschiebung in den Online-Bereich gegeben. Der stationäre Handel wird Monate brauchen, um sich von den Umsatzausfällen zu erholen. Auch Neuvermietungen sind im Handelsbereich, so hört man aus der Gewerbemaklerbranche, derzeit sehr schwierig.

Hier könnte Falk Raudies mit seinem Konzept der Handelsimmobilien an Sekundärstandorten möglicherweise größere Schwierigkeiten mit der Vermietung zu attraktiven Preisen bekommen. Nun, schauen wir mal, wie die Bilanzen der FCR Immobilien AG sich entwickeln.